Content-Management-System

Als Content-Management-System (kurz CMS) wird eine Software bezeichnet, die zur Erstellung, Organisation und Einpflege von digitalen Inhalten (Content) dient.

Ein CMS, oder zu deutsch Inhaltsverwaltungsprogramm, bietet den Vorteil, Inhalte von einem oder meherern Personen ohne Programmierkenntisse bearbeitet werden zu können.

So können die Redakteure ohne einen Programmierer Änderungen selbst vornehmen.

Daher wird im Deutschen das CMS auch oft „Redaktionssystem“.

Die wichtigsten CMS im Überblick

Nachfolgend findest du die wichtigsten und meist verbreitetsten CMS auf dem Markt, welche alle Open Source, und damit frei zugänglich und veränderbar sind:

WordPress:

Erscheinungsjahr: 2003
Marktanteil in Deutschland: ca. 29%*
Website: https://de.wordpress.org/

TYPO3:

Erscheinungsjahr: 1998
Marktanteil in Deutschland: ca. 15%*
Website: typo3.org/

Joomla:

Erscheinungsjahr: 2005 (vorher Mambo)
Marktanteil in Deutschland: ca. 17%*
Website: www.joomla.de

Drupal:

Erscheinungsjahr: 2001
Marktanteil in Deutschland: ca. 4%*
Website: www.drupal.de/

Contao:

Erscheinungsjahr: 2006 (als TYPOlight)
Marktanteil in Deutschland: ca. 3%
Website: contao.org/de/