Warum jedes Unternehmen eine gute Website benötigt

Konsumenten gehen online um nach Geschäften in Ihrer Nähe zu suchen

Betriebe, die im Netz nicht gefunden werden, existieren nicht: Kennst du dieses alte Credo des Online Marketings? Das solltest du! Denn es ist heute in der Tat relevanter denn je. Faktisch machen sich mittlerweile die meisten Menschen, und damit auch deine potenziellen Kunden, bei einem aufkommenden Problem bzw. Bedürfnis online auf die Suche nach zutreffenden Lösungen. Besitzt du nur eine rudimentäre Website oder vielleicht gar keine Präsenz im Netz? Dann wirst du unter den heutigen mehr und mehr webzentrieten Geschäftsgewohnheiten deiner eventuellen Interessenten nur noch in Ausnahmefällen berücksichtigt. Das Vorhandensein einer zeitgemäßen Internetseite ist demzufolge eine der zentralen Prämissen für deine langfristige Konkurrenzfähigkeit.

 

Die Suchmaschinenposition bestimmt, wer in die engere Auswahl gelangt

 

Da inzwischen die Überzahl privater wie geschäftlicher Recherchen von den führenden Suchmaschinen, insbesondere Google, ausgeht, sollten SEO und Google Ads für dich keine Fremdwörter sein. Wirst du auf Google nur schwer gefunden , hast du ebenfalls kaum eine Chance, in die engere Auswahl deiner Zielgruppe zu gelangen. Nur in vergleichsweise wenigen Fällen werden heute mehr als die erste Seite  der Suchergebnisse wahrgenommen.

Einzigartiges, funktionales und zielgruppenspezifisches Webdesign ist die Lösung

Das Design deiner Website hat de facto sehr großen Einfluss darauf, wie dein Unternehmen im Netz wahrgenommen wird – und das auf zahlreichen Ebenen. So kann deine Seite als zentraler Anlaufpunkt für Neukunden wie auch Bestandskunden dienen, die nach Informationen bzw. Hilfe zu den vertriebenen Produkten oder Dienstleistungen suchen und erfüllt bestenfalls die Rolle eines zusätzlichen Vertriebsmitarbeiters.
Das kann jedoch nur unter der Voraussetzung gegeben sein, dass eventuelle Kunden sich dort wohlfühlen und sämtliche gesuchten Features sowie Inhalte schnell und einfach vorfinden.
Die Gestaltung deiner Website muss sich also unter anderem genau an den Erwartungen deiner potenziellen Abnehmer orientieren. Gelingt dies lückenlos, wird deine Website gerne und viel besucht, was im Idealfall sogar zu Weiterempfehlungen führt. Das wiederum spricht für eine gute User Experience und verschafft Backlinks. Dabei handelt es sich um zwei Faktoren, welche das Ranking bei Google und Co. tatsächlich erheblich positiv beeinflussen können. 

Informationen sind besonders erfolgsentscheidend

Wenn du Content mit echtem Mehrwert perfekt in deine Website einbindest, also eine deiner Branche und insbesondere deiner Zielgruppe entsprechende Ausrichtung bietest, werden deine Produkte oder Dienstleistungen tendenziell besonders häufig in Anspruch genommen. Die Zeiten, in denen du mit statischen Basisinformationen bzw. mehr oder weniger platter Werbung überzeugen konntest, sind längst passé. Heute musst du die Besucher deiner Webseite zu jeder Phase ihrer Customer Journey mit passenden und unbedingt mehrwerthaltigen Informationen beliefern.

Dabei ist nicht nur das Vorhandensein zutreffender Inhalte an sich höchst relevant. Auch deren Implementierung sowie Verpackung, sprich die visuelle Gestaltung, die Strukturierung bzw. die gebotenen Content-Typen, tragen mitunter enorm zu Erfolg oder Niederlage bei.  Demzufolge werden deine Inhalte weitaus häufiger genutzt, womit neben der Anzahl deiner erhaltenen Leads sowie Verkäufe, auch dein Expertenstatus steigt. Letzterer ist ein wichtiger Faktor für dein Brand Building, welches wiederum ein wichtiger Erfolgsfaktor deines Unternehmens ist. 

Auch die technische Basis muss stimmen

 

Deine Website kann die zuvor genannten Faktoren noch so gut umsetzen – wenn dabei am Fundament Defizite bestehen, wird deine Website nicht ihr volles Potenzial ausspielen können. So ist eine saubere Programmierung deiner Website ebenso von großer Bedeutung.
Suchmaschinen wird die Indexierung so möglichst einfach gemacht, wovon das Ranking profitiert. In diesem Zusammenhang sind heute insbesondere schnelle Ladezeiten relevant. Denn diese resultieren im Wesentlichen aus einer optimalen Programmierung und können als einer der offiziellen Ranking-Faktoren von Google erheblichen Einfluss auf die Positionierung haben. 

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.